Willkommen auf der Homepage von Dr. Michael Prittwitz & Brigitte Gratz-Prittwitz

Sie befinden sich hier: Home / Berge / Gedanken zum Bergsteigen

 

Gedanken zum Bergsteigen

Bergsteigen, Wandern, Skitouren, neuerdings auch Klettern, Trekking und Hochtouren sind inzwischen unsere große Leidenschaft geworden - und das obwohl wir schon seit Jahrzehnten mit Hingabe in die Berge gehen. Eine "alte Liebe", neu mit Leben erfüllt, ein "zweiter, nein dritter Frühling"!?

Die Frage, warum Menschen in die Berge gehen, ist immer wieder gestellt worden. Manchmal stellen wir sie uns auch - meistens allerdings tun wir es einfach, weil es uns danach drängt.
Wenn man aber an einem kalten Herbstmorgen noch im Dunklen todmüde losgeht, oder an sich einem warmen Tag mit schwerem Gepäck dahinquält, kommt schon manchmal diese Frage wieder: warum tun wir uns das an?
Fast immer kommt die Antwort darauf aber von selbst kurze Zeit später. Die Ruhe, die Schönheit der Natur, das Licht, das dann über einen Felsgrat bricht, tausend Tautropfen aufleuchten lässt, die kühle Luft oder der schmeichelnd warme, duftende Wind, der uns aus einer Senke entgegen weht, Farben, Lichter, Schatten, Gerüche, die Weite, die Höhe und die Tiefe, Pflanzen, Tiere, Steine, die Lust, den Fels anzupacken und los zu klettern, der Drang, einen steilen Hang oder ein weites Kar zu erobern, die manchmal fast unendlich scheinende Sicht, der tiefblaue Himmel am Gipfel .... die Liste ließe sich fast unendlich fortführen!
Wer in die Berge geht, wird es verstehen, wer nicht, wird sich diese Seite wohl kaum anschauen - und wenn, dann wahrscheinlich hinterher auch nicht klüger sein. Wir wollen niemand bekehren, nur ein wenig von unseren Erlebnissen denen mitteilen, die sich hineinfühlen können.
Vielleicht ist es auch einfach das Gefühl der Freiheit, das Gefühl, jederzeit entscheiden zu können, was wir tun, nicht in Regeln und Abläufe eingezwängt zu sein, wie im Alltag. Deswegen tun wir uns auch etwas schwer mit geführten Touren oder allzu fest geplanten (bei Hochtouren kommt man da meist allerdings nicht drum herum - aber dafür gibt es ja auch wieder extra Belohnungen in Form außergewöhnlicher Erlebnisse).

So hat jeder seine eigenen Gründe, in und auf die Berge zu gehen. Und wenn es nur ist - wie ein berühmter Bergsteiger gesagt hat - "weil sie da sind". Wir tun es jedenfalls mit mehr Begeisterung als die meisten anderen Tätigkeiten ...

--> --> -->

 

webdesign © Michael Prittwitz | Stand 26.03.2012